Thomas Sevcik

Thomas SevcikThomas Sevcik
Arthesia, Zürich

Vortrag: „Fressen statt Shoppen“ am 29.06.2018, 10 Uhr


Wieso Food das neue Einkaufen ist; Essen als Erlebnis versus Essen als Religion; Neue Hybridformen – weg vom traditionellen Restaurant.


1: Wovor haben Sie den größten Respekt?
Vor der Phantasie und Leistung meines Gegenübers

+1: Wann haben Sie die besten Ideen?
Unter der Dusche.

+2: Woran arbeiten Sie gerade?
An einem extremen Investmentfund.

+3: Was wollten Sie als Kind einmal werden?
Kartograph.

+4: Was würden Sie gern erfinden?
Zähneputzen ohne Zähneputzen

+5: Was geht gar nicht?
Nicht liefern.

+6: Was inspiriert Sie?
Städte.

+7: Was sammeln Sie?
Erfahrungen.

+8: Wofür sind Sie dankbar?
Gesundheit.

Thomas Sevcik (49) ist Mitgründer des Strategie-Thinktanks arthesia mit Büros in Hong Kong, Zürich und Los Angeles. arthesia berät Unternehmen, Organisationen, Städte und Regionen bei Neupositionierungen und Avantgardeprojekten. Er gilt als einer der Masterminds des Projektes „Autostadt“ in Wolfsburg; hat die Idee, Strategie und Inhalt des Airport City-Grossprojektes „The Circle“ am Flughafen Zürich sowie die Idee „LabCampus“ für den Flughafen München entwickelt. Thomas Sevcik war und ist involviert in zahlreichen Projekten für Deutsche Bank, Swiss Re und anderen Grossunternehmen, Städten oder Organisationen – unter anderem eine Positionierungsstrategie für die Region Frankfurt/Rhein-Main. Thomas Sevcik studierte Architektur an der TU Berlin und lehrt am Central SaintMartins College of Arts in London und an der Hong Kong University. Er ist weltweit vernetzt und regelmässiger Autor, Panelist und Kommentator. Thomas Sevcik lebt in Hong Kong.

 

zurück zur Übersicht der Referenten